Grundschule Weißenbrunn

Schuljahr 2015/16

Juli Cool

Die Schulfamilie wünscht allen erholsame FERIEN!


Eis für alle ...

... versüßt uns die Ferien!


Abschlussgottesdienst im Pausenhof

Miteinander feierten wir wieder den Abschluss. Es gab außerdem ein Abschiedslied der Vierten, ein Adieú für die großen OGT-Kinder und die Auflösung des Homepage-Quizes.


Lebensraum Schulgarten

Im Kunstunterricht fertigten die Viertklässer mit Frau Dölling ein Zaunfeld in Dotpaint-Technik an und verewigten sich auf dem Schulgelände.


Exkursion zum Brauerei- und Büttenrmuseum

Die Brautradition unseres "Bierdorfes" wurde vor Ort unter die Lupe genommen ...


Projekttag Tonstudio

 

Mit Marco, Gordon und Klaus haben wir alle miteinander unseren Schulsong professionell aufgenommen ... Bald kommt das abgemischte Ergebnis! Sind Sie auch so gespannt wie wir?


Leistungsportfolio

Alle haben viel geschafft: STIFTLA-lesen, Umweltschule, Antolin, BJS, ...


Ehrenurkundler BJS

Unsere Spitzensportler sind mächtig stolz!


Jetzt wird´s bunt am Bienenstand

Frau Dölling hat im Kunstunterricht "Bienentäfelchen" angefertigt und mit den Kindern der 3. Klasse angebracht - das sieht schön aus!


Sauber Zähne gibt´s zum Schluss

Zahnpflege wurde uns vom Zahnarztteam Dr. Schwarz gezeigt.


Abschlussgeschenk der Viertklässler

 

Die vierte Klasse überlässt uns einen Schulbaum. Die Blätter wachsen jedes Jahr, indem die ausscheidenden Viertklässler einen Fingerabdruck überlassen. Danke für diese tolle und dekorative Idee - ihr seid spitze!

 

Am Leßbach gibt es was zu forschen

 

Mit Susanne von der Stadtoase, Frau Dölling und Frau Hofmann waren wir am Bach und erkundeten die Wasserwelt.


Baderegeln sind wichtig!

Die Bufdis des DLRG Kreisverbandes Kronach erklärten unseren Schulkindern die Baderegeln in Quizfrom - Danke!


Juma stellt sich vor

Lesehund Yuma besucht die 1. Klasse, lässt sich streicheln und freut sich schon auf viele Lesestunden.


Kooperation Kiga/Kita

Erst- und Zweitklässer besuchten die Vorschuleinrichtungen und lasen asu tollen Büchern unserer Schulbücherei vor.


Blechblasinstrumente wurden vorgestellt

 

Daniel stelle die Posaune, Trompete und Tenorhorn vor, das war interessant, laut und auch ein bischen schräg ...


"Im OGT, da ist es schee"

Unter unseren Pavillionzelten kann man tolle Sachen draußen machen!

 

Bundesjugendspiele

 

Herrliches Wetter uund tolle Leistungen bei den Bundesjugendspielen aller Klassen. Wir bedanken uns beim Förderverein für die Erfrischungsgetränke - die haben wir uns bei der Hitze schmecken lassen!


Fahrradausflug nach KC


Die Vierte radelte nach Kronach zur Rodelnbahn und genoss ihre selbst organinsierte Abschlussfahrt ...


Schonraumübungen Klasse 2

Mit dem Fahrrad durchfuhren die Kinder einen Parcours auf dem Schulhof. Unser Praktikant Benni half fleißig mit.


Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die schönen Stunden nur!

 

Die Drittklässler haben

eine Sonnenuhr gebaut.

Die Kenntnis des 

scheinbaren Laufes der Sonne

hat ihnen geholfen ...


Christian und Leon meinen:

"Gleich is zwölfa und donn

is doadt Südn!"




Schulbesuch der ABC-Schützen 16/17

Aktiv konnten unsere baldigen Neuen mit den Schulkindern ihren Schuleintritt vorbereiten - das hat Spaß gemacht und trägt zu einem sanften Übergang bei.


"Aufgepasst mit ADACUS" & "Toter Winkel - TodesWinkel"

Unsere zukünftigen Erstklässler, die Erstklässler, die dritte und die vierte Klasse nahmen an der kostenlosen Verkehrssicherungsarbeit des ADAC teil. Sowohl Verhaltensregeln als Fußgänger, als auch die Gefahr des Toten Winkels wurden anschaulich thematisiert.


Buchstabenfest der ersten Klasse

Wir feierten unser gemeinsames Buchstabenfest, weil wir jetzt alle Buchstaben können. Mit Spielen, Suppe, Keksen, ... verbrachten wir einen tollen Vormittag.


Die 4. Klasse auf dem Erlebnisbauernhof

Lea, Dalma Ana, Louisa


Wie und woher kommt der Druck auf die Leitung?


Die Vierte war dem Wasserdruck auf der Spur und erforschte das Wasserhäuschen ...


Juni Lächelnd

Grundschulwettbewerb Leichtathletik in Küps

Ihr Bestes geben unsere Athleten und kehrten müde aber glücklich zurück!


school meets HOLZart


Einen spontanen Besuch statteten wir dem Künstler Michael Pickl ab, der am Rathaus eine prächtige Skulptur erschafft. Viele neugierige Fragen wurden beantwortet und dann erhielten die Kinder ein Autogramm auf Lindenholz.

Schnitzen

Der Michael

Schnitzt voller Stolz

Ich mag ihn sehr

Schön

(Linus, Max, Luca, Noah, Nils)

 

Unterrichtsgang zur Freiwilligen Feuerwehr


Anschaulich, praktisch, spannend, interessant, wissenswert, beeindruckend: Das sind Adjektive die den Unterrichtsgang zur FFW Weißenbrunn treffend beschreiben - Danke!!


Die Kuh im Klassenzimmer

Von Frau Herr vom Schafhof erfuhren die Drittklässer viel rund um die Kuh.


Leben im Schulteich, 4. Klasse

Unsere Lehramtsanwärterin erforschte mit den Kindern anschaulich das Leben in unserem Schulteich - alle waren begeistert.

 

32 zu 23?!!

Bei 32 Grad Celsius Lufttemperatur und 23 Grad Celsius Wassertemperatur konnten wir uns im Weißenbrunner Freibad erfrischen. Ein Eis beim Kiosk kam gerade recht!! Vielen Dank den Weißenbrunner Schwimmbadfreunden, dass wir kostenfrei das Bad besuchen dürfen.

Elfchen zum  Freibadbesuch:

Schwimmbad

Tauchen, spielen

Das macht Spaß

Einfach die Sonne genießen

Super

(Hanna, 2. Klasse)


Windkraft aktuell

Weil im Gemeindegebiet

gerade 199m hohe Windräder

gebaut werden,

haben einige Jungs

im HSu extra hohe Modelle

entwickelt.




Mit der Stadtoase auf der Wiese

 

Susanne erforschte mit der 1. Klasse die Wiese: Was da so alles kreucht und fleucht ...


AZUBI - Projekt der Raiba Obermain Nord

In unserer Turnhalle bauten die Azubis einen bewegungs- und lehrreichen Bewegungsparcours für die 3. und 4. Klasse auf, den die Kinder mit Begeisterung im Rahmen des Sportunterrichtes bewältigten - Danke dafür!!


Die Welt der Kräuter ...

... erklärt den Erstklässlern Frau Grebner, eine ehemalige Schülermama. Es wurde auch Zitronenlimonade selbst gemacht!


"Erlebnis Bauernhof" - 3. Klasse vor Ort bei Familie Herr auf dem Schafhof

 

Lernen heißt: fühlen, riechen, schmecken, sehen und hören!!


7mal Wald - Waldtag an der Hammermühle/KC

 

 

 


Die 3. Klasse erlebte einen tollen Waldtag draußen an Stationen.

 

Wertschätzende Kommunikation 

"Worte sind Waffen, mit denen Wunden geschlagen werden können, die niemals vernarben" (Klaus Bölling)

Katja Reitz stellte zahlreichen interessierten Eltern und allen Lehrern einen Weg zur kooperativen Konfliktbewältigung vor. Mit Hilfe des Modells der Giraffen- und Wolfssprache von Rosenberg wurden gemeinsam die Gewaltfreie Kommunikation erarbeitet.
Wir bedanken uns für die konstruktive Zusammenarbeit und beim Katholischen Erwachsenenbildungswerk für die Finanzierung dieses wertvollen Abends.

 

Exkursion ins MHKW


Schönheit vergeht ...

Erst legten die Philosophenkinder in der AG Philosphieren gemeinsam ein schönes Bodenbild (mit Biene!), dann erkannten sie, dass Schönheit vergeht, wenn ...


Wir sind im EURO2016 - Fieber!!

Wer spielt wann, wo und wie bei der Europameisterschaft mit? Wir begleiten die EM in Frankreich im fächer- und klassenübergreifendem Projekt.


Honigfrühstück nach der ersten Ernte

 

Im OGT wurden Gläser abgefüllt und beim gemeinsamen Honigfrüstück gekostet. Unser Dank gilt dem Förderverein der Schule für Brötchen/Butter und besonders unseren fleißigen Bienen im OGT und Bienenstock...! 


Yuma - der Lesehund

Wir, die Klasse 4, bekamen Besuch von Yuma, dem Leseund. Für Yumas früheres Leben haben wir uns sehr interessiert. Frau Ruppert,Yumas Frauchen, erzählte uns ausführlich davon. Dann durfte einer aus unserer Klasse im Lesezimmer Yuma vorlesen. Dann gingen sie wieder. Es war cool!  (Nick, Lukas und Armin)


Workshops Getreide vom Amt für Landwirtschaft

  

In spannenden Workshops erklärte Frau Schilling viel Wissenswertes über Weizen, Roggen, Hafer und Gerste - DANKE!

Aktionstag Musik in Bayern - Kooperation mit der RS I

 



Honigernte mit der Bienen AG

Wir haben das erste mal in diesem Jahr Honig geschleudert und ein süßes Ergebnis erzielt: 20 Kilogramm (20 000 Gramm!) flüssiges Gold. 


Mai Zwinkernd

Wandern bei herrlichem Wetter

Wir, die 3. und 4. Klasse der Grundschule Weißenbrunn, sind am Dienstag den 10.Mai, von Weißenbrunn über Wildenberg in die Grün gelaufen. Das Besondere an diesem Wandertag war, dass wir ein Messrad dabei hatten, dieses hat uns angezeigt wie weit wir schon gelaufen sind. Wir sind zuerst von Weißenbrunn aus zu unserem Schulwald Richtung Wildenberg gelaufen und da haben wir eine Pause gemacht, hier hatten wir schon einen Kilometer hinter uns. Danach sind wir weiter nach Wildenberg gelaufen und sind am Wildenberger Sportplatz vorbeigekommen und der Berg war für die meisten nicht so anstrengend wie gedacht. Nach dem Wildenberger Sportplatz hat eine Gruppe mit Jasmin Pause gemacht. Die andere Gruppe ist mit Herrn Knöchel und Herrn Brouns zu dem Fundament von einem Windrad gelaufen. Nach einer Zeit sind wir weiter durch einen Wald bergab gelaufen, so waren wir schnell unten in der Grün. Wir haben uns sehr gefreut endlich da zu sein und um Fußball zu spielen, zu rutschen und zu schaukeln da gleich neben dem Sportplatz ein Spielplatz war. Außerdem haben wir auch eine längere Essenspause gemacht, um uns nach der Wanderung wieder zu stärken. Später hat uns der Bus abgeholt und wieder zur Schule gefahren. Insgesamt sind wir 6550 Meter gewandert, es war zwar anstrengend, aber es hat trotzdem viel Spaß gemacht, wir hoffen wir gehen bald wieder wandern.

Albano  (4. Kl.) mit Tina (Praktikantin)


Bienen in Gefahr!

Die 3. Klasse setzt sich für den Bienenschutz ein.


In der Buchhandlung

 

Die 4. Klasse besuchte das Lesezeichen Kronach am 03.05.16.

Zuerst erklärte Frau Panhans uns etwas und dann haben wir ein Buch von der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" bekommen.
Der Titel des Buches ist :"Im Bann des Tornados".
Die Hauptperson heißt Noah.
Die anderen Kinder heißen Tim und Emma.
Der Hund heit Lucky.

von Lea & Johanna

 

April Cool

BRASSkids and friends treten auf ...

Einer unserer Beiträge zum Aktionstag Musik in Bayern, war der Auftritt der BRASSkids and friends beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Weißenbrunn. Bandleader Marco Plitzner bot inKooperation mit dem Jugendorchester unseren Schulsong dar.

Kunst aus Müll ...

... fertigte unsere LAA mit der 4. Klasse an! Schließlich sind wir Umweltschule.


Herrlich bunter Pausenfrühlingstag


Schon von BLUBBER-BLAU gehört?

 

Die dritte Klasse beschäftigt sich z.Zt. mit Werbung. Angelina hat ein tolles Produkt designed ...


Malwettbewerb

Das Bild unseres Schulsiegers Fabian M. (1. Klasse) des Malwettbewerbs der Raiba Obermain Nord.


Lesezimmer reloaded!!

 

Unsere Bufdine Jasmin hat das Lesezimmer neu strukturiert und die Ausleihe überarbeitet. Alle Klassen statteten Jasmin dort einen Besuch ab und informierten sich darüber. Abschließend hörten sie ihr aufmerksam beim Vorlesen zu - toll, dass es dich gibt Jasmin!


Unsere Bienen wurden durchlenzt!

Die Bienen AG ist mit unserem Imkerpaten ins Bienenjahr gestartet. Auch unser Bienenunterstand ist fertig. Unser Dank gilt der F. Thümlein für das Holz, dem zweiten Bürgermeister Michael Bohl und seinen Neffen für die Planung und die Holzarbeiten und unserem Hausmeister Wolfgang mit Sven für die Eindeckung.


Action, Miteinander und Rücksicht ...

... bietet unser neues Spielgerät SUPERNOVA! Vielen Dank an den Gemeinderat, die Gemeindeverwaltung und den Bauhof für die Realisierung dieses Traumes!


März Lächelnd

Ostereier und Muffins für alle!


Der Elternbeirat versüßte uns den Start in die Osterferien - vielen Dank allen Bäckerinnen und Spendern.

Wir wünschen allen FROHE OSTERN!


Ostergottesdienst

Wir feiern gemeinsam, wie jedes Jahr, einen lebendigen Ostergottesdienst!

Spende von der Sparkasse

Für unsere Vision "Flexible Schulmöbel" hat uns die Sparkasse Kulmbach-Kronach eine großzügige Spende überreicht. Wir danken Herrn Weiß und Frau Biesenecker dafür!! 

Alte Bekannte ...

Das Entenpärchchen ist wieder auf unserem Schulteich!


Tag der Schuleinschreibung

Ein spanneder Tag für uns alle! Bei guten Gesprächen zwischen Eltern, Kindern, dem OGT-Team, dem Elternbreirat und Lehkräften fand die Schulanmeldung mit Screening statt. Vielen Dank an unseren Elternbeirat für die leckere Bewirtung!


Unsere zukünftigen Erstklässler besuchen uns

Groß waren Freude und Neugier beim Besuch unserer zukünftigen ABC-Schützen.



 

Fußball-Hallenturnier der Grundschulen - Vorentscheid in Weißenbrunn

Viele spannende Spiele mit sehenswerten Toren gab es in unserer Halle zu sehen.

Unser Team zeigte eine enagierte Leistung und verpasste knapp die Finalrunde in Kronach.

Wir wünschen den qualifizierten Mannschaften viel Freude und ein verletzungsfreies Turnier.

 

                  


Februar Lächelnd

Reiche Spende für große Aufgaben

Unser Bürgermeister hat sich zu seinem runden Geburtstag Geld für unsere Schule gewünscht – nun hat er uns symbolisch die 2635 € überreicht. Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns von Herzen!

 

Wasserwerkstatt mit der Stadtoase

Am 26.02.2016 hatten wir Viertklässler Besuch von der Stadtoase.

Wir haben viel über Wasser und Boden gelernt.
Alle Kinder teilten sich je nach Interesse in verschiedene Teams auf.
Es gab unterschiedliche Experimente zu lösen.
Das erste war : Welcher Boden nimmt mehr Wasser auf?
Beim Ergebnis stellte sich heraus das der Sand 540 ml aufgenommen hat .
Somit hat der Sand gewonnen.
Das zweite lautete: Bodenverdichtung
Hier stellten wir fest , dass der am meisten fest gedrückte Boden Sieger war.
Das 3. Experiment: Wie entsteht eine Quelle ?
Fülle eine Flasche mit folgenden Schichten:
Steine, Sand, Lehm, Steine, Sand, Erde
Über die Lehmschicht ein Röhrchen stecken, schon ist die Quelle fertig.

 

Wir haben noch viel mehr experimentiert und gelernt.

 

Von Johanna und Luisa

 

Startschuss Einschulung 16/17

In bewährten Workshops haben wir mit den Kitas, dem OGT und den Klassenelternsprechern über die Einschulung informiert. Wir haben uns in freundlicher Atmospähre gegenseitig Zeit geschenkt, Fragen geklärt und gegebenfalls beruhigt.


Praktikantinnen gestalten eine Mindmap

Am Ende ihres Praktikums gestalteten Alessa und Victoria eine Mindmap.


Wir bereiten uns für das Bienejahr vor!

Die Bienen AG lasiert unsere Beuten.

Januar Lächelnd

Besuch in der Gemeinde

Unsere neuen BürgermeisterInnen??

 Helm von Tonberg das Original ist leider in Nürnberg.

Leider ist im Tresor wenig Geld, dafür aber viele Ordner.
Sicherheit im Rathaus ist sehr wichtig.
In der Kämmerei konnten wir viel über Geld lernen.
Wenn Menschen hergezogen sind, mussten sie sich im Einwohnermeldeamt melden.
In Egon Herrmanns Büro hang die goldene Amtskette und das Goldenes Buch.
Der erste Bürgermeister ist Egon Herrmann, der zweite Michael Bohl und der dritte Klaus Hannweber.

Armin und Markus

 

Wir durften den Tresor sehen. Wir waren im Archiv, es war ein feuerfester Raum. In ihm waren Regale, mit Kurbeln daran. Darin standen Akten.
Wir sahen zwei Fahrräder die im Fundbüro abgegeben worden waren. Außerdem sprachen wir mit dem Fundbürozuständigen. Am Ende der Tour haben wir ein Autogramm bekommen.

 Janik Jonas

 Der Bürgermeister hat uns folgendes erzählt:

das frühere Rathaus diente als Krankenhaus und wurde vom roten Kreuz genutzt. später wurde es dann von der Gemeinde erworben. Unser jetziger Bürgermeister Egon Herrmann der schon seinen 60. Geburtstag feiern durfte und der Partei SPD angehört, wurde schon 3x in Folge gewählt und ist mittlerweile schon 14 Jahre der Bürgermeister von Weißenbrunn.
Der 1. Bürgermeister wohnt in Hummendorf, der 2. in Weißenbrunn und der 3. in der Grün.
Der Bürgermeister ließ uns in ein das goldene Buch schauen. Darin befinden sich sehr viele Einträge von gewissen Personen (Politiker, Vorsitzende …) wir haben interessante Schriften gesehen. 

Allgemein hat es allen viel Spaß gemacht.

Luisa & Lynn & Louisa

 

 

Im Rathaus haben wir viel Neues gelernt:
• Egon Herrmann wurde schon drei Mal gewählt.
• Das Rathaus wurde 1996 gebaut.
• Die Bücherei gibt es schon ca. 38 Jahre.
• Es gibt ungefähr 20 Mitarbeiter im Rathaus.
• Das Amtszimmer des Bürgermeisters hat die Nummer 1.
• Die Jungfernkätel gibt es schon seit 1717.

Hier waren wir:
Bei der Kasse haben sie uns den Tresor gezeigt.
Wir sind gerade im Passzimmer!
Hier haben sie ein großes Tablet.
Hier kann man seinen Pass abholen.
Der Arbeiter hier vertritt das Bauamt.
Hier gibt man auch seine Fundsachen ab.
Wir durften in das goldene Buch schauen und die Amtskette umhängen.

Johanna &Lea

Am 13.01.2016 waren wir im Rathaus.

Wir hatten viele Fragen mitgebracht und haben das Rathaus. besichtigt.
Die Fragen:

Wie alt ist der Bürgermeister: 60 Jahre.
Wie viele Menschen gibt es in Weißenbrunn: 2.916.
Wie alt ist die Schule: 63 Jahre.
Wie alt ist der 2 und 3 Bürgermeister: der zweite ist 39 und der andere ist 54. (Luca, Linus)

F: Wie viele Leute arbeiten in der Gemeinde.
A: 20P.

F: Was gibt es in der Gemeinde alles.
A: das Goldene Buch, das Fundbüro, das Bauamt, das Steueramt, das Standesamt. (Noah, Lukas)

Im Rathaus gibt es aber noch mehr zu sehen:

 viele gefundene Sachen. 

sehr viele Stempel.
sehr viele Bilder und viele Räume.
viele Fahnen und Schilder.
eine Küche. (Luca, Linus)

 

 Weil wir auf die anderen warten mussten, haben wir ein Autogramm von Egon Herrmann bekommen. (Noah, Lukas)

 Wir haben das goldene Buch angeschaut und

eine goldene Kette am Hals gehabt.
Wir fanden es interessant das Ordner über 200 Jahre im Rathaus aufbewahrt werden.
Insgesamt fanden wir es sehr schön!
Als Dank haben wir Egon Hermann ein Glas Honig und ein Stiftla geschenkt.

 ALBANO & NICK


Vortrag: Autogenes Training

Weil wir OGT sind, können wir Zusatzangebote für unsere Schüler kostenfrei anbieten. Um stress- und angstfrei zu lernen, bietet das Ehepaar Ströhlein Autogenes Training für Viertklässler an. Ein Vortragsabend startet das zehnstündige Übungsprogramm.


Die Fahne ist da - wir sind wieder Umweltschule (**)!

Alle sind stolz auf die Umweltschulfahne, denn wir sind wieder für unseren aktiven Beitrag zum Umweltschutz 2015 ausgezeichnet worden!

 

Dezember Lächelnd

Weihnachtsgottesdienst

Wir feiern miteinander einen herzlichen Weihanchtsgottesienst und

wünschen allen FRÖHLICHE WEIHNACHTEN und ein glückliches Jahr 2016


Im Lesezimmer mit Jasmin

Zum Jahrsausklang liest unsere Bufdine den Klassen etwas vor. Das Lesezimmer ist ihr Projekt 2015/16.

Hurra, ein neues Klettergerüst für uns!!

Kurz vor Weihnachten war schon Bescherung in der Grundschule Weißenbrunn. Mehrere Sponsoren ermöglichten die Neuanschaffung und Errichtung eines Multi- Klettergerätes was schon lange Wunsch der Schüler war. Die Grundschule Weißenbrunn ist seit Beginn des Schuljahres eine offene Ganztagsschule und bietet vielfache Möglichkeiten für die Schüler auch am Nachmittag, nach dem regulären Unterricht, sich in der Schule und im Pausenhof wohl zu fühlen. Dazu gehören natürlich nicht nur Lehr- und Lernangebote, sondern vor allem die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen und zu bewegen. Genau deshalb habe man sich ein solches Mehrfach- Klettergerät mit Kletterwand, Leiter- und Seilklettern ausgesucht und dazu auch Wert auf eine qualitativ hochwertige Stahlkonstruktion gelegt, weil ein vorhandenes Holzklettergerät marode geworden war und ersetzt werden sollte, erörterten Schulleiter Ralf Knöchel und Bürgermeister Egon Herrmann bei der Übergabe und Inbetriebnahme des Klettergerätes. Und welchen Spaß die Schüler daran haben, davon konnten sich die Verantwortlichen und Sponsoren vor Ort überzeugen. Schon beim Betreten des Pausenhofes wurde jedem klar, diese Investition hat sich gelohnt und die Schüler gehen mit Begeisterung an die Kletterwand und Kletterseile um ihre Geschicklichkeit, Balance aber auch ihren Mut zu zeigen, der sie bis in über zwei Meter Höhe führt. Die Gemeinde hatte zu mehreren Spendern und Gönnern der Grundschule Weißenbrunn Kontakt aufgenommen und es erklärten sich mehrere Sponsoren bereit den nicht unerheblichen Betrag von über 6000 Euro zu finanzieren. Der Dank des Bürgermeisters ging bei der Übergabe des Klettergerüstes an die Sponsoren, Blue Moon Orchestra Marco Plitzner, die Gampert-Bräu, die Kirchweihgesellschaft Weißenbrunn, die Raiffeisenbank Obermain- Nord, Thüga- meteringservice, Naila und an die Quarzsandwerke Weißenbrunn. „Es ist bemerkenswert, wenn sich Unternehmen, aber auch Privatpersonen und gemeinnützige Vereine für so eine schulisch wie gesellschaftlich wichtige Anschaffung zur Bewegungsmotivation für den Nachwuchs einsetzen. Denn Statistiken zeigen immer wieder, dass Bewegung für Kinder sehr wichtig ist, um nicht schon in der Schule gesundheitsgefährdendes Übergewicht herumtragen zu müssen“, sagte Herrrmann in seinen Dankesworten.
(Foto + Text: K.- H. Hofmann)


Oberfränkische Mathemeisterschaft im Memmelsdorf

 

Wir freuen uns mit Nick - das hast du super gemacht!

Mein Bericht über die Mathemeisterschaft
Es war sehr spannend für mich, weil 26 Kinder dabei waren.
Der Erste konnte einen Computer gewinnen. Der zweite ein Stereoanlage und der dritte eine Kamera.
Die Aufgaben waren für mich leichter als die in Mitwitz. Dann gab es ein Stechen.
Es ging um denn ersten und Platz. Ich habe die Aufgabe in zwei Minuten geschafft der andere Junge brauchte etwas länger.
Wir hatten wieder Gleichstand. Es wurde dann ausgelost. Ein Zauberer war auch da.
Irgendwann wurde ich sogar interviewt.
Dann stand es fest: Ich habe den zweiten Platz erreicht und einen Pokal gewonnen.

 

Auf der Spur von Luchs und Wildkatze

 

Die dritte Klasse war mit Susanne von der Stadtoase mal wieder auf Forscher- und Entdeckungstour.

Wir waren am 10. Dezemeber 2015 mit Susanne Meier von der Stadtoase im Wald. Dort haebn wir Luchsspuren und Fuchsspuren gesucht. Wir hatten viel Spaß. (Lena, Kl. 3)

Der Glasbläser zeigt seine Kunst

"Ohhh, ahhh, ...", konnte man von den Kindern hören, als der Glasbläser und seine Frau ihr Kunsthandwerk vorführten.

Wir feiern gemeinsam Advent - traditionelle Montagsandachten; Impressionen; ...

 





November Lächelnd 

Eröffnung des Weihnachtsmarktes im Paradies

Mit einem Adventslied und dem neuen Schulsong eröffneten wir mit den BRASSkids and friends den Weißenbrunner Weihnachtsmarkt. Unseren schönen Verkaufsstand betreuten unsere Bufdine und das Team des OGT.


Wir fertigen Kerzen für den Weihnachtsmarkt an


In der Bienen-AG rollen wir Wachskerzen aus Mittelwänden ...


OMM - Oberfränkische Mathemeisterschaft


Unsere stolzen Schulsieger Luisa und Nick. Bei der Kreismeisterschaft konnte Nick sogar Kreismeister werden! Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf Euch! Lächelnd

Wir arbeiten weiter am Klassenklima

Da sich alle in der Schule wohlfühlen wollen und sollen, unterstützt uns Frau Schönberger mit ihrer Kompetenz.

Unser Plakat

Die Drittklässler entwerfen zum Thema WALD Plakate und stellen diese vor ...

 

Oktober Lächelnd

Dank an Schauhin e.V.

Der Verein Schau hin e.V. unterstützt unser Bieneprojekt mit einer großzügigen Spende. Vielen Dank an Herrn Huhs, nun können wir Bienenbeuten anschaffen. Auch unser Bienenpate Reiner Patzelt freut sich mit uns!


Jugendverkehrsschule der 4. Klasse

 

Wir haben fleißg geübt und alle den Fahrradführerschein bestanden!


Projektwoche: Schule des Wohlbefindens


Auf der Suche nach einem Schulsong tragen alle Kinder in den Klassen Bausteine zusammen und clustern diese.

Die dritte Klasse arbeitet mit Frau Schönberger am Klassenklima.

 

"Randolfo und der eine Ton" - unser Musical betrachten alle Kinder gemeinsam am Kinotag und fühlen sich wohl dabei ...  Sie wollen Näheres über die DVD wissen? Informieren Sie sich bitte bei Bandleader Marco Plitzner.

Cool bleiben und eine dicke Haut bei Konflikten haben. Das lernte die 2. Klasse.

 

Äpfel sind gesund und halten fit, wusste die erste Klasse.

Der ökologische Fußabdruck - ein tolles Projekt unserer Lehramtsanwärterin.

Mit Frau Reitz reisten wir ins Land der Träume - eine tolle Erfahrung...


... und "Vorruheständlerin" Deliah schaut auch einmal wieder vorbei. Sie lässt sich gerne verwöhnen ...

Herbstliche Kürbissuppe vom Elternbeirat für alle zum Abschluss der Projektwoche - mmmmhhh!

 

Such die Schnecke in der Hecke

 

Mit Susanne von der Stadtoase erforschte die 2. Klasse die Hecke ...


Erntedankgottesdienst

 

Laudato si ... Danke für den lebendigen ökumenischen Gottesdienst.


Bunte Geburtstagsstühle sind fertig

Geburtstagskinder dürfen sich den Tag über auf einen bunten Geburtstagsstuhl setzen. Diese sind im Schuljahr 2014/15 in der AG Schulgestaltung entstanden.


September Lächelnd

Herzlichen Glückwunsch, lieber Bürgermeister, zum 60. Geburtstag!

Mit einem "Ständerla" gratulierten alle Schulkinder unserem Bürgermeister zum 60. Geburtstag. Im Rathaus durften wir dann mit ihm feiern - Dankeschön für Speis und Trank! Lächelnd


Geschenke für die ABC-Schützen

Danke an die Raiba Obermain Nord für die schönen Geschenke!


Einschulung

Einen schwungvollen, handlungsorientierten Einschulungsgottesdienst mit anschließender Bewirtung verbrachten wir gemeinsam am ersten Schultag! Herzlich willkommen im Schuljahr 2015/16! Jetzt geht´s los ...!

Bundesfreiwilligendienst bei uns möglich!

Interessenten wenden sich bitte an die Schulleitung. Für Juli und Oktober 2019 werden Bewerber gesucht!!!! ACHTUNG eine Stelle ist ab sofort zu besetzen!!

weiter lesen >>

Bienen machen Schule

Mit Bienenpate Reiner Patzelt widmen wir uns weiter der Imkerei - denn Bienen sind in Gefahr!



weiter lesen >>

Schulsong

NEU: Der Schulsong ist als mp3 Download bereit. Sie finden Ihn über das Schulprofil ... viel Spaß beim entdecken auf der Homepage! Cool

weiter lesen >>

MINIPHÄNOMENTA ...

... läuft! Wer möchte noch eine Station nachbauen?

weiter lesen >>

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login